07.09.20

Skulpturenausstellung »SPIELRAUM WÜRDE« von Arthur Goldgräbe

Aktuelles von Männer im Gespräch

Liebe Kunstfreunde,

ich freue mich sehr: zum dritten Mal darf ich in unserer St. Vitus Kirche in Türkheim eine Installation präsentieren. 2017 stand das Thema Freiheit im Vordergrund. 2018, unter dem Titel „Fürchte dich nicht“, ging es um unsere Ängste. Und in diesem Jahr trägt die Installation den Titel „Spielraum Würde“. In dieser Ausstellung steht die Frage im Mittelpunkt: Welche Muster meines Tuns und Erlebens führen dazu, dass ich meine Würde bewahre und mit welchem Tun und Erleben verspiele ich sie?

Sie sind eingeladen darüber nachzudenken. Durchschreiten Sie die vier Räume der Würde, füllen Sie sie mit Ihren Erfahrungen und definieren Sie ihre Begrenzungen neu.

Die Vernissage findet in diesem Jahr virtuell statt - am Freitag, den 11. September 2020 um 19 Uhr. Der Film von Julija Simic umfasst die Begrüßung durch Pfarrerin Helga Striebel, einen Dialog zur Ausstellung zwischen Bettina Verheyen und mir und natürlich die Skulpturen und ihre Rollen in der Installation.

Herzlich bedanken will ich mich: Bei Pfarrerin Helga Striebel und den Kirchengemeinderäten, bei der Filmemacherin Julija Simic für Drehbuch, Kamera und Schnitt. Die Musik zum Film hat Elke Landenberger zur Verfügung gestellt. Für die Beratung und Betreuung in technischen und organisatorischen Fragen bei Dorothea von Lünenschloß, Sven Grewis und Peter Schubert. Für alle grafischen Arbeiten bei meinem Sohn Josua. Und nicht zuletzt bedanke ich mich bei meiner Frau Eva für ihre unermüdliche Unterstützung in allen Angelegenheiten.

Ich freue mich auf Ihren Besuch.
Arthur Goldgräbe

Öffnungszeiten u.a. entnehmen Sie bitte dem Flyer zur Ausstellung.