Kleine Weltbeweger – Wir entdecken was wir haben und gestalten unsere Zukunft

Die Kinder und Erzieherinnen der evang. Kita Villa Sonnenschein entdecken und erleben seit September 2018 gemeinsam in unserem Projekt

„Kleine Weltbeweger –

Wir entdecken was wir haben und gestalten unsere Zukunft“

gefördert durch das Programm der Heidehof Stiftung und der Baden-Württemberg Stiftung „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“.

Kindergartenkinder entdecken mit ihren Familien die Vielfalt unseres Ökosystems in nächster Umgebung. Außer unseren eigenen Bienenvölkern, die wir bereits seit 2016 haben, gibt es in unserem Umfeld noch viele andere kleine Lebewesen, die wir in unserem Garten, auf der Streuobstwiese und in unserem Kinderwald entdecken. Insekten, Vögel, Spinnentiere tragen alle zur Biodiversität bei und ihre Vielfalt ist für uns alle wichtig. Ganz zentriert auf unsere Kita tragen sie alle dazu bei, dass auf unseren Beeten Blumen, Obst und Gemüse wachsen.

Durch intensive Naturerfahrungen erleben sich Kinder als selbstwirksam und Mitgestalter, indem sie durch praktisches Tun Lebensräume für diese Tiere und auch Pflanzen schaffen. 

Eingebunden sind auch Eltern im Rahmen der Erziehungspartnerschaft durch gemeinsame Exkursionen, Elternabende sowie Eltern-Kind-Aktionen.

Im Sinne der Permakultur entwickeln und gestalten wir unseren Garten für und mit Kindern und Eltern weiter, um den Kindern im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung Zusammenhänge begreifbar und erlebbar zu machen – dies vor allem im Tun.

Unser Kinder  Garten soll ein Lebensraum werden, in dem sich Mensch und Tier wohlfühlen Wir wollen wahrnehmen und wertschätzen, was es bei uns alles gibt – und wir möchten uns aktiv dafür einsetzen, dass diese Vielfalt bleibt.

„Kennenlernen – wertschätzen – lieben lernen – schützen“